Diverse

Discography
2013 brachte das Kunstprojekt „Heimatlieder aus Deutschland“ mit euphorisch gefeierten Konzerten und der gleichnamigen CD Vol. 1 reichlich frischen Wind in eine weithin ausgetrocknete und als abgestanden geltende deutsche Volksliedszene. Ein Jahr später erschienen elektronische Bearbeitungen/Remixe von 13 Originalliedern(New German Ethnic Music/Karaoke Kalk 2014), die weltweit Beachtung fand. Gudrun Gut, Mark Ernestus, Ulrich Schnauss oder Guido Möbius waren damals der Zeit voraus mit ihren elektronischen Bearbeitungen von Folklore. Die CD „Heimatlieder aus Deutschland FUNKeln“ vereint nun die besten Songs aus zwei Original- und zwei Remix-CDs in einem musikalischen Guss und spielt mit einem sparten- und sprachenübergreifendes Musikverständnis.