World Music  Österreich  Wiener Lied
Die Strottern & Peter Ahorner Mea ois gean | Wean du schlofst CRACK0048 2 CD
In Stock. Immediately available. Shipping till 10 December 2019 Price: 23.98 EURO

Detailed information hide

Format2 Audio CD
Ordering NumberCRACK0048
Barcode9120016850510
labelcracked anegg records
Release date04/01/2018
Release date01/12/2013
salesrank618
Players/ContributorsMusicians
  • Ahorner, Peter: Rezitation
  • Lendl, Klemens: Gesang, Violine, Viola
  • Müller Lucas: Schlagwerk
  • Müller, David: Gesang, Gitarre, Rhodes Piano, Harmonium
  • Soyka, Walther: Harmonika
  • Windhager, Dorli: Gesang

Press infoshide

More releases of this artishide

    You may be interested in these titles toohide

      Description hide

      Mit „mea ois gean“ legen Die Strottern ihre (zwischen-zeitlich vergriffenen) Vertonungen von Ahorner-Texten aus dem Jahr 2003 wieder auf. Neu aufgenommen, fein poliert und frisch wie eh und je. „wean du schlofst“ ist ein Live-Mitschnitt eines gemeinsamen Abends von Peter Ahorner und den Strottern im Theater am Spittelberg. Ahorner ist ein genialer Rezitator seiner Texte und tritt mitunter auch als rauer Sänger in Erscheinung. Die Strottern mischen bisweilen mit, basteln musikalische Miniaturen als Untergrund und Kontrapunkt zu Ahorners Beobachtungen der Wiener Seele. Als Draufgabe gibt es die legendäre Aufnahme „Zidane“, die ein paar Tage nach dem finalen Kopfstoß des französischen Fußball-Helden bei der Fußball-WM 2006 entstand. So viel steht fest: Hätten die Strottern nicht vor bald 15 Jahren Peter Ahorner kennen gelernt, es gäbe sie heute nicht mehr. Jahrelang hatten Klemens Lendl und David Müller die immer gleichen Fundstücke aus dem alten Liederschatz der Stadt gespielt, bei Geburtstagen und anderen Feierlichkeiten, gelegentlich sogar in Konzerten. Ein Wienerlied-Duo wollten sie ohnehin nicht sein, viel wichtiger war ihnen ihre Popband. Die alten Wienerlieder waren schon fad geworden, es fand sich auch nichts mehr, was zu jungen Musikern passte, die mit Heurigen und Weinseeligkeit nichts am Hut hatten. Von eigenen Liedern war noch keine Rede, Lendl textete Popsongs in gebrochenem Mittelschülerenglisch und HC Artmann war ja schon x-Mal vertont worden, noch dazu von den Allerbesten. Höchste Zeit also, diese Wienerlied-Sache sein zu lassen. Aber dann lernten Die Strottern Peter Ahorner kennen. Seine Texte trafen sie sofort mitten ins Herz, die wollten sie vertonen! 2003 entstand daraus die CD „mea ois gean“, 11 Lieder über Herzensangelegenheiten, die von Publikum und Kritik begeistert aufgenommen wurden. Die CD war die letzten Jahre vergriffen, nun haben Die Strottern das Album neu aufgenommen. Bei den Arrangements wurde nur wenig verändert, ganz anders (und viel besser!) allerdings klingen mittlerweile die Stimmen von Klemens Lendl und David Müller. Mit Dorli Windhager, Walther Soyka und Lucas Müller sind auch die wunderbaren Gäste von damals wieder mit dabei.

      Tracklist hide